Gemeinde Stetten am kalten Markt

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Impressum | Hilfe
Stetten am kalten Markt
Auf der Höhe der Zeit. Auf der Höhe der Alb.
DienstleistungenAktuellesKontaktKalenderMitarbeiterPartnerstadt

Sprachauswahl

DeutschEnglishItalianoFrançais

Volltextsuche

Seiteninhalt

Donaubergland

Karte des Donauberglandwandergebietes

Donauberglandwanderweg

Das Donaubergland ist eines der landschaftlich reizvollsten Gebiete Baden-Württembergs. Die junge Donau ist es, die mit ihren Seitentälern diese Region seit Jahrmillionen geprägt hat. Die tiefsten Täler, die höchsten Berge der Schwäbischen Alb, das alles gibt es im Donaubergland. 

Besuchen Sie uns unter www.donau-wellen.de

Beste Wanderzeit: Frühjahr bis Herbst. Im Winter ist Wandern aufgrund der Höhenlage nur unter erschwerten Bedingungen möglich.

Der Donauberglandwanderweg gliedert sich in 4 Etappen: 

Von Gosheim über den Lemberg und Wehingen nach Spaichingen

Von Spaichingen über Böttingen und Mahlstetten nach Mühlheim

Von Mühlheim über Altstadt und die Kolbinger Höhle nach Fridingen

Von Fridingen über die Ruine Kallenberg und Schloss Bronnen nach Beuron

 

Donau-Zollernalb-Wanderweg in 10 Tagesetappen; abzweigen erwünscht

der Reisejournalist Hubert Kaltenbach von der Südwestpresse war im Auftrag der Donaubergland Marketing und Tourismus GmbH auf dem Donau-Zollernalb-Weg unterwegs, um einen Reisebericht über den Qualitätswanderweg zu schreiben.

Er hat alle 10 Etappen des Donau-Zollernalb-Weges (als Pauschalpaket "Wandern ohne Gepäck auf dem Donau-Zollernalb-Weg) abgewandert. In einer kleinen Serie hat er drei Artikel (siehe Anhang) veröffentlicht, die in den letzten Wochen im großen Verbreitungsgebiet der Südwestpresse erschienen sind. Insgesamt ist das eine tolle Werbung für den Weg und für das Wandern insgesamt in unserer gesamten Region geworden.

Wer will, kann die einzelnen Etappen gerne selbst mal erwandern... und wenn man (oder frau) schon mal so weit ist, kann man (oder eben auch frau) die vier Etappen des Donauberglandweges vom Lemberg bis nach Beuron auch gleich noch abwandern (und genießen!).

Von Beuron über Irndorf, Hausen im Tal, Gutenstein und Inzigkofen nach Sigmaringen   Karte dieser Etappe

Von Sigmaringen über Veringenstadt, Hettingen, Gammertingen, Winterlingen und Straßberg nach Albstadt   Karte dieser Etappe

Von Albstadt über Meßstetten und Schömberg und den höchsten Albgipfel, den Lemberg nach Gosheim     Karte dieser Etappe